www.treis-karden-mosel.de

Brennholz abzugeben
 
Im Rahmen der derzeit durch den gemeindlichen Bauhof durchgeführten Baumpflegearbeiten bzw. Fällungen fällt innerhalb der Ortslage Brennholz an. Wer Interesse daran hat sich dieses aufzuarbeiten, möge sich bitte mit dem Ortsbürgermeister oder dem Bauhof in Verbindung setzen. Das Holz soll zu einem geringen Obolus abgegeben werden. Vorgabe ist allerdings, dass es bis 10. März von den öffentlichen Grünflächen weggeräumt wird.

Philipp Thönnes
Ortsbürgermeister
 
 
Heckedotzfigur geschrubbt
 
Entsprechend einer vertraglichen Vereinbarung aus dem Jahre 1989 gehört es zu den Aufgaben des Karnevalsvereins Spokus Treis, alljährlich die Brunnenfigur auf dem Treiser Marktplatz zu reinigen und winterfest zu machen. Beim sog. Heckedotzputzen am Karnevalssamstag um 11:11 Uhr waren neben dem Vereinsvorsitzenden Walter Boos und seiner Stellvertreterin Petra Boos vor allem auch das Kinderprinzenpaar Oliver und Emilia sowie ein Teil ihres Gefolges fleißig und seiften die Statue kräftig ein.
 
 
Zahlreiche weitere Vereinsmitglieder sowie die Möhnen waren gekommen um die Arbeiten zu beaufsichtigen und sich anschließend von der Sauberkeit der Treiser Symbolfigur zu überzeugen. Der Ortsbürgermeister bedankt sich bei allen für diese schöne Tradition. 
 

Parkplätze in Karden wieder freigegeben
 
Nachdem die Arbeiten an den beiden Eisenbahnüberführungsbauwerken im Ortsteil Karden weiterhin gut voran gehen, können nunmehr auch die beiden Parkplätze in der Moselstraße wieder zum Parken genutzt werden. 
 
Philipp Thönnes
Ortsbürgermeister
 
 

Spielplatz wird neugestaltet
 
Derzeit wird der Spielplatz Unter den Weinbergen im Ortsteil Karden komplett neu gestaltet. Nach der Planung des Büros Langen aus Remagen führt derzeit die Fa. Retterath die Tiefbauarbeiten aus.
 
Der Ortsbürgermeister hofft, dass die Arbeiten zügig voran gehen, sodass der Platz schon bald seiner Bestimmung übergeben werden kann. Die Kosten belaufen sich voraussichtlich auf rund 155.000 Euro.
Philipp Thönnes
Ortsbürgermeister

Jugendraum Treis wieder geöffnet

 

Die Weihnachtsferien haben Jugendliche aus Treis dazu genutzt, um den Jugendraum in der Knabenschule wieder herzurichten. Nachdem der Raum wegen massiven Verstößen gegen die Hausordnung geschlossen und seit mehreren Jahre nicht mehr genutzt wurde, haben rund 20 Teenager jetzt wieder die Initiative ergriffen. Es wurde aufgeräumt, geputzt und die Wände gestrichen. Nunmehr werden noch gut erhaltene Sitzmöbel zur Ausstattung des Raumes gesucht.

 

Der Jugendraum steht ab sofort wieder für die Altersgruppe der 14- bis 18-Jährigen zur Verfügung. Er kann donnerstags und sonntags von 16:00 bis 22:00 Uhr sowie freitags und samstags von 16:00 bis 24:00 Uhr geöffnet werden. Ortsbürgermeister Thönnes, Beigeordneter Balmes und Kreisjugendpflegerin Martina Christmann freuten sich bei der Schlüsselübergabe über den Neuanfang .

 

Natürlich gilt entgegen anderslautender Gerüchte - Rauch- und Alkoholverbot.

Herzlich Willkommen in Treis-Karden!

Ortsgemeinde Treis-Karden | Hauptstr. 27 | 56253 Treis-Karden | Telefon 0 26 72 / 16 99